KOSTENLOSE LIEFERUNG AB NUR 39 € MIT DHL*Siehe Bedingungen

Nehmerzylinder, Kupplung

Ihr Fahrzeug auswählen

Alle Autoteile

Nehmerzylinder, Kupplung

Welche Rolle spielt der Kupplungsnehmer?

Der Kupplungsnehmer, der den Kupplungsgeber ergänzt, ist ein Teil des hydraulischen Steuerungssystems der Kupplung Ihres Fahrzeugs. Das Ganze funktioniert mithilfe von Bremsflüssigkeit, die entweder im selben Behälter wie die Bremsen oder in einem eigenen Behälter gelagert wird. Wenn das Kupplungspedal getreten wird, überträgt der Sender den Druck der Flüssigkeit auf den Empfänger, der aus einem Zylinder besteht, in dem ein Kolben gleitet, der mit einer Stange verbunden ist, die auf die Kupplungsgabel drückt. Diese betätigt das Ausrücklager, das die Kupplung auslöst. Das Loslassen des Pedals bewirkt den umgekehrten Effekt.

Wann muss man den Kupplungsnehmer austauschen?

Ein Kupplungsnehmer muss ausgetauscht werden, wenn er zu lecken beginnt. Dann kommt es zu einer Entschärfung des Hydraulikkreislaufs, wodurch die auf das Kupplungsausrücklager ausgeübte Kraft verringert wird. Die Symptome sind die gleichen wie bei einem Leck im Kupplungsgeber. Man muss wiederholt auf das Pedal pumpen, um auszukuppeln. Mit der Zeit bleibt das Pedal träge und das Schalten wird unmöglich.

Warum sollten Sie den Kupplungsnehmer austauschen?

Ein defekter Kupplungsnehmer beeinträchtigt nach und nach die Ausrückmanöver. Es wird sehr schnell unmöglich, die Gänge zu wechseln, ohne das Getriebe zu beschädigen. Beachten Sie, dass die beiden Elemente des Systems (Kupplungssender und -empfänger) gleichzeitig arbeiten und daher dazu neigen, sich gleichmäßig abzunutzen. Es wird daher dringend empfohlen, sie gemeinsam zu ersetzen.

2832 Produkte für Nehmerzylinder, Kupplung

  • JahreErfahrung

  • Neue und originale Teilezum besten Preis

  • Lieferungnach Hause mit DHL

  • Rückgaberecht180 Tage